Dienstag, 22. März 2011

Black Porcelain - TheInBetween EP

erschienen am 21. Februar 2011 ohne Label


Hin und wieder stubst uns mal jemand von der Seite an und frage höflich, ob wir nicht Lust hätten eine Review zu schreiben. Solchen Aufforderungen kommen wir natürlich immer wieder gerne nach, den auch als Endzwanziger verlieren wir Männer nicht unseren Enteckerdrang. Nun denn, heute soll es um die oben abgebildete Dame mit dem Künstlernamen "Black Porcelain" und ihre 3-Song-EP gehen, die als Vorbote zum sicherlich bald erscheinenden Album "Invincible Summer" fungieren soll.

Der Einstieg macht schonmal neugierig: "
A Clowns Joy" überrascht mit düsteren TripHop-Beats einer souligen Stimme und "Let's get naked"-Aufforderungen. Beim folgenden "Butterflies" kommt eine gehörige Portion Pop dazu, sodass der Song so oder so ähnlich auch von Kosheen sein könnte. Die Spieluhrmelodie im Hintergrund finde ich als Eels-Fan natürlich famos. Manchen mag das ein wenig zu platt sein, aber meiner Ansicht nach ist das ein sehr guter Song. Das finale "Neck Flexion" kann den beiden ersten Songs leider kaum das Wasser reichen. Der vertrackte Rythmus wirkt etwas bemüht und der Refrain will auch nicht so recht passen.

Abschließend lässt sich sagen, dass ich mir das Album auf jeden Fall anhören werde, soabld es erscheint. Für die EP gebe ich jetzt erstmal drei Zigaretten, schließlich soll sich die gute Frau nicht auf zu vielen Vorschusslorbeeren ausruhen. 


Hier noch in der Soundcloud zum Nachhören:


Wertung:

Keine Kommentare :

Kommentar posten