Montag, 28. März 2011

I'm from Barcelona - Forever today

erschienen am 18. März via EMI



Manchmal sind zwei Schritte zurück besser als drei nach vorne. I'm Falle der knapp dreißigköpfigen (!!) Band I'm From Barcelona trifft diese Weisheit besonders zu. Hatte sich das Debüt mit einer Extraportion Zuckerwatte in viele Herzen gespielt, wurde auf dem Zweitwerk für meinen Geschmack ein bisschen zu sehr experimentiert. Nun sind die sympathischen Schweden angetreten, um diesen Fehler wieder gut zu machen.

Gleich der Opener "Charlie Parker" stellt die Uhren zurück auf Anfang und lässt wohl jedem Hörer mit seiner tollen Melodie innerhalb kürzester Zeit die Sonne aus dem Allerwertesten scheinen. Die erste Single, "Get in line", ist fast schon etwas zu einfach gestrickt, macht aber trotzdem Spaß.
Mit dem Sack voll "Ba-Ba-Ba"s in "Battleships" und dem leichtfüßigen "Always Sring" wird standesgemäß die sonnige Jahreszeit eingeleitet, bevor "Can see Miles" das Tempo angenehm etwas drosselt.

In der zweiten Hälfte der LP überzeugt vor allem "Come on", ein großartiger Durchhaltesong im Stile von "The Painter" von der Debüt-EP. Gegen Ende kommen mit "Skipping a Beat" und "Dr. Landy" leider noch zwei ziemlich banale Songs, die nicht über die Kreativität von gewöhnlichen Kinderabzählreimen hinaus gehen, bevor die Platte mit dem Titeltrack einen vernünftigen Abschluss findet. Dafür gibt es vier Zigaretten und eine Zuckerstange. Achja, und einen Tipp für alle Freunde der Band: Wer hier klickt, kann sich kostenlos das Album "27 Songs from Barcelona" runterladen, auf dem jedes Bandmitglied einen Song beigesteuert hat.

Wertung:

Keine Kommentare :

Kommentar posten